Mittwoch, 30. Dezember 2015

Tagebuch eines Vampirs 1 - Im Zwielicht - Lisa J. Smith

 Tagebuch eines Vampirs 1 - Im Zwielicht 


Infos:
Erscheinungsdatum: 03.11.2008
Seitenanzahl: 252
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autorin: Lisa J. Smith

Klappentext:
Vierhundert Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden - und durch Catarinas Fluch zu Vampiren wurden. Und noch immer ist der Kampf der Brüder nicht entschieden.§Eine dunkle Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines sonnigen Morgens eine riesige schwarze Krähe entdeckt, deren Blicke sie unablässig wie aus Menschenaugen zu verfolgen scheinen ... Doch kaum betritt Elena die Highschool, ist alle Angst vergessen, denn Hals über Kopf verliebt sie sich in den umwerfenden italienischen Neuzugang: Stefano. Zu ihrer großen Enttäuschung wirkt der zunächst alles andere als interessiert. Doch hinter Stefanos cooler Fassade brodelt es: Auch er ist Feuer und Flamme für die Highschool-Schönheit und schon bald kann er sich seinen leidenschaftlichen Gefühlen nicht mehr widersetzen. Noch ahnt Elena nicht, welch verhängnisvolles Schicksal ihr damit bevorsteht. Denn Stefano hütet ein schreckliches Geheimnis: Elena erinnert ihn nicht nur an seine tragische Liebe - zu allem Übel liegt diese Geschichte auch noch 400 Jahre zurück! Stefano ist in Wirklichkeit nämlich ein Vampir und stammt eigentlich aus dem Florenz des 15. Jahrhunderts! Damals war ein erbitterter Kampf zwischen Stefano und seinem Bruder Damon um die schöne Catarina entbrannt - und durch Catarinas Fluch hatten sich die Brüder in Vampire verwandelt ...§Hier in der beschaulichen Kleinstadt Fell's Church, die Stefano gewählt hat, um seinem Schattendasein in Italien zu entfliehen und endlich in der Welt des Tageslichts neu anzufangen, droht sich das Drama von einst zu wiederholen. Denn der Kampf der Rivalen ist noch immer nicht entschieden: Ebenso wie Stefano verliebt sich nämlich auch Damon in Elena. Doch während sich Stefano verzweifelt gegen sein Verlangen nach ihrem Blut wehrt, hat Damon es genau darauf abgesehen: In wechselnder Gestalt versucht er skrupellos, Elenas und Stefanos Liebe zu zerstören, um selbst von ihrem Blut zu trinken. Und plötzlich ist Stefano spurlos verschwunden (http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-J.-Smith/Tagebuch-eines-Vampirs-Im-Zwielicht-144209150-w/)

Meine Meinung:
Ich kenne die Serie und hab die ersten vier Teile auf einem Flohmarkt gekauft, meine Meinung kommt jetzt.
Cover:
Das Cover von meiner Hardcover-Ausgabe ist recht schön. Das Blonde Mädchen sieht mysteriös aus und ist interessant.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr flüssig, aber oberflächlich. Es wird alles ohne Details beschrieben, was ziemlich schade war. Ansonsten ist es eine einfache Lektüre für zwischendurch.
Die Charaktere:
Die Charaktere kann man mit der Serie gar nicht vergleichen. Es gibt viel mehr Personen und die Namen, besonders die Nachnamen, sind sehr unterschiedlich. Elena ist im Buch sehr oberflächlich und zeigt kaum Gefühle. Sie ist sehr egoistisch und teils sehr anstrengend.
Die Geschichte:
Die Geschichte an sich ist die gleiche wie in der Serie, jedoch sind die Handlungen sehr unterschiedlich. In der Serie sind viele Handlungen sind komplett anders, andere sind in der Serie und im Buch sehr ähnlich.
Empfehlung:
Serienfans die das Buch nur mit der Serie vergleichen sollten das Buch bzw. die Reihe eher nicht lesen. Allen anderen Vampir-Teenie Fans wird auch diese Reihe gefallen.

Mein Fazit:
Wenn man das Buch nicht mit der Serie vergleicht eine leichte Lektüre für zwischendurch.

Meine Bewertung:

7/10 Punkte für Tagebuch eines Vampirs 1 – Im Zwielicht

Die Bausteinkriege 1 - Das Erbe von Berun - T.S. Orgel

Die Bausteinkriege 1 - Das Erbe von Berun

(Das Foto ist selber fotografiert) 


Infos:
Erscheinungsdatum: 12.10.2015
Seitenanzahl: 600
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autorin: T.S. Orgel

Klappentext:
Magie ist ein gefährliches Spiel … Einst war es der Nabel der Welt, doch nun steht es vor dem Niedergang: das Kaiserreich Berun, gegründet auf die Schlagkraft seiner Heere und den unerbittlichen Kampf gegen die Magie des Blausteins. Als Beruns Macht schwindet, kreuzen sich die Pfade dreier Menschen – ein Mädchen, ein Schwertkämpfer und ein Spion. Keiner von ihnen ahnt, wie unauflöslich ihr Schicksal mit der Zukunft von Berun verwoben ist. Das Zeitalter der Blausteinkriege ist angebrochen (http://www.lovelybooks.de/autor/T.S.-Orgel/Die-Blausteinkriege-Das-Erbe-von-Berun-1200553364-w/)

Meine Meinung:
Ich habe wieder einmal in einem Buchladen gestöbert und konnte einfach nicht ohne dieses Buch wieder hinausgehen.
Cover:
Das Cover ist mit den verschiedenen Blautönen sehr harmonisch und interessant. Es hat von Anfang an meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil der beiden Autoren ist sehr flüssig. Anfangs hatte ich so meine Zweifel, weil es zwei Autoren sind. Aber diese haben sich nicht bestätigt. Alles ist sehr detailliert und spannend beschrieben und ist einfach sehr toll aufgebaut.
Die Charaktere:
Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, die auch zwischendurch innerhalb der Kapitel wechseln. Anfangs war es ein wenig verwirrend, aber man gewöhnt sich schnell daran. Die Personen selbst lernt man im Buch sehr gut kennen und lieben. Man bekommt einen Einblick in ihre Geschichte und ihr Wesen. Das finde ich so toll.
Die Geschichte:
Die Geschichte hat mich schon nach wenigen Seiten gefesselt. Die Geschichte ist sehr typisch für High Fantasy aber irgendwie dann doch nicht. Es ist sehr schwer zu beschreiben aber auf jeden Fall ist es sehr lesenswert. Die Geschichte ist sehr gut aufgebaut und durchdacht. Richtig gut.
Empfehlung:
Ich empfehle dieses Buch allen High-Fantasy Fans die gute und sehr durchdachte Geschichten mögen.

Mein Fazit:
Wirklich sehr toll!

Meine Bewertung:

9/10 Punkte für Die Blausteinkriege – Das Erbe von Berun

Freitag, 25. Dezember 2015

iBoy - Kevin Brooks


iBoy




(Das Bild habe ich selber fotografiert)



Infos:

Erscheinungsdatum: 25.06.2010

Seitenanzahl: 304

Formate: Ebook, Taschenbuch

Autor: Kevin Brooks



Klappentext:

Before the attack, sixteen-year-old Tom Harvey was just an ordinary boy. But now fragments of a shattered iPhone are embedded in his brain and it's having an extraordinary effect ...Because now Tom has powers. The ability to know and see more than he could ever imagine. And with incredible power comes knowledge - and a choice. (http://www.lovelybooks.de/autor/Kevin-Brooks/iBoy-512957631-w/)
Deutscher Klappentext hier zu finden: http://www.lovelybooks.de/autor/Kevin-Brooks/iBoy-495410034-w/




Meine Meinung:

Ich habe mich dieses Buch wieder auf Englisch gelesen. Und ich muss zugeben, ich bin wirklich begeistert.

Cover:

Beginnen wir beim Cover… Das Cover ist spannend und sehr schön gestaltet. Das Blau in der Mischung mit dem Schwarz passt hervorragend und leuchtet einem nur so entgegen.

Der Schreibstil:

Jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat oder einem Textausschnitt. Das finde ich sehr spannend. Die Kapitel sind in Binärzahlen angegeben, was mich zusätzlich sehr beeindruckt hat. Der Schreibstil von Brooks ist sehr flüssig und an manchen Stellen kann man sich auch gut in die Charaktere hineinfühlen.

Die Charaktere:

Tom ist ein sehr spannender Charakter. Er hat durch das iPhone zwei Seiten in sich und zwischendurch kann dies durchaus ein wenig verwirrend aber auch sehr spannend sein. Den Rest der Charaktere lernt man nicht so besonders gut kennen. Die meisten sind nur oberflächlich beschrieben. Die Einzigen von denen man, außer Tom, noch ein bisschen mehr erfährt sind seine Gram und Lucy

Die Geschichte:

Ich habe diese Cyber Geschichten ja sehr gerne. Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war und das Buch monatelang vor mich hingeschoben habe, gefällt es mir sehr gut. Die Geschichte ist sehr anders, aber spannend. Ich finde die Idee hinter der Story auch gut. Ich bin wirklich froh dieses Buch gelesen zu haben. Auch wenn die Story ein wenig komplizierter hätte sein können-

Empfehlung:

Jeder der gerne Cyber-Geschichten liest, wird auch diese mögen.



Mein Fazit:

Tolle ausgefallene Idee und Geschichte.



Meine Bewertung:

8/10 Punkte für iBoy

Mein Jahresrückblick - Bücherspardose

Ich habe am 21.12.2014 eine Bücherspardose gemacht.
Das bedeutet, dass ich für jedes gelesene Buch einen Zettel mit dem Titel etc. hineinwerfe und ein bisschen Geld. Nach einem Jahr beginne ich wieder von vorne und das Geld vom Vorjahr wird im neuen Jahr nur für den Bücherkauf verwendet.
Mein Ergebnis von 21.12.2014 bis 21.12.2015 sieht wie folgt aus:



Gelesene Bücher:

Nach Datum sortiert

  1. Dark Eyes, 23.12.2014
  2. Die Bestimmung – Fours Geschichte, 24.12.2014
  3. Die Seiten der Welt, 26.12.2014
  4. Die Auserwählten im Labyrinth, 28.12.2014
  5. Die Auserwählten in der Brandwüste, 02.01.2015
  6. City of Bones, 05.01.2015, reread
  7. Die Auserwählten in der Todeszone, 07.01.2015
  8. Das Lied von Eis und Feuer 01 – Die Herren von Winterfell, 04.02.2015
  9. Das also ist mein Leben, 16.02.2015
  10. Teenie Leaks, 27.02.2015
  11. Panic, 26.02.2015
  12. Hope forever, 14.03.2015
  13. Heroes of Olympus – The lost hero, 23.03.2015
  14. Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit, 29.03.2015, reread
  15. Looking for Hope, 02.04.2015
  16. Die Schatten von London, 03.04.2015
  17. Heroes of Olympus – The son of Neptune, 18.04.2015
  18. Graue Magie, 19.04.2015
  19. Wintermädchen, 05.05.2015
  20. Die Unbarmherzigen, 11.05.2015
  21. Bartimäus – Das Armulett von Samarkand, 24.05.2015
  22. Das Lied von Eis und Feuer 02 - Das Erbe von Winterfell, 04.06.2015
  23. Night School 01 – Du darfst keinem trauen, 07.06.2015
  24. Menschenjagd, 09.06.2015
  25. Night School 02 – Der den Zweifel säht, 10.06.2015
  26. Night School 03 – Denn Wahrheit musst du suchen, 13.06.2015
  27. Night School 04 – Um der Hoffnung willen, 15.06.2015
  28. Happyface, 17.06.2015
  29. Die Seiten der Welt, 24.06.2015, reread
  30. Deleted – Traue niemandem, 02.07.2015
  31. Die Seiten der Welt – Nachtland, 11.07.2015
  32. Die Drachenflüsterersaga Band 1, 17.07.2015
  33. Weil ich Layken liebe, 21.07.2015
  34. Die Drachenflüsterersaga Band 2 – Der Schwur der Geächteten, 24.07.2015
  35. Die Drachenflüsterersaga Band 3 – Das Verlies der Stürme, 28.07.2015
  36. Bridget Jones’s Diary, 29.07.2015
  37. Seeker, 30.07.2015
  38. The Eye of Minds, 05.08.2015
  39. Night School 05 – Und Gewissheit wirst du haben, 06.08.2015
  40. Weil ich Will liebe, 09.08.2015
  41. Vampire Academy – Blutsschwestern, 10.08.2015
  42. Cybersurfer – Angriff der Superhirne, 13.08.2015
  43. Pretty little liars 01 – Unschuldig, 14.08.2015
  44. Heroes of Olympus – The mark of Athena, 14.08.2015
  45. Pretty little liars 02 – Makellos, 16.08.2015
  46. Pretty little liars 03 – Vollkommen, 17.08.2015
  47. Pretty little liars 04 – Unvergleichlich, 18.08.2015
  48. Pretty little liars 05 – Teuflisch, 20.08.2015
  49. Pretty little liars 06 – Mörderisch, 23.08.2015
  50. Pretty little liars 07 – Herzlos, 24.08.2015
  51. Pretty little liars 08 – Vogelfrei, 27.08.2015
  52. Dornröschengift, 09.09.2015
  53. Geheimakte Joshua – Die verschwundene Stadt, 16.09.2015
  54. Imago, 04.10.2015
  55. Pretty little liars 09 – Unerbitterlich, 06.10.2015
  56. The hunger games, 07.11.2015, reread
  57. Catching Fire, 09.11.2015, reread
  58. Layers, 27.11.2015
  59. Morgentau, 30.11.2015
Insgesamt habe ich für diese Bücher: 124,00 Euro gespart!

Ich freue mich schon auf das nächste Lesejahr und hoffentlich kann ich meinen Rekord knacken. :)