Mittwoch, 17. Juni 2015

Happyface - Stephen Emond

Happyface


(Link zum Bild: http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9783785572139/Emond-Stephen/Happyface)

Infos:
Erscheinungsdatum: 10.02.2011
Seitenanzahl: 319
Formate: Taschenbuch
Autor: Stephen Emond

Klappentext:
Wie man sich durchs Leben grinst ...Erst war alles Scheiße. Dann ist er umgezogen, hat angefangen zu grinsen - und plötzlich ist die Welt eine andere. Er hat jede Menge Freunde, die Mädchen stehen auf ihn und ohne ihn läuft keine Party. Warum? Weil er cool ist und schlagfertig, immer gut gelaunt und für jeden Mist zu haben, kurz - weil er HAPPYFACE ist ... §§Dies sind die Aufzeichnungen und Erkenntnisse eines Teenagers, der sich eines Tages neu erfindet. Er setzt ein Grinsen auf, lächelt sich durch die ganze Kacke und wird zu - Happyface! (Quelle: http://www.lovelybooks.de/autor/Stephen-Emond/Happyface-539122424-w/)

Meine Meinung:
Bei Beginn des Buches, dachte ich das wäre ein reines Buch übers Lachen. Anfangs war dem auch so. Der Schreibstil des Buches ist locker und angenehm. Das Buch ist in Tagebuchform geschrieben und die Aufmachung hat mir gut gefallen. Immer wieder sind ganze Seiten mit Zeichnungen bedeckt oder verziert. Jede Seite ist einzigartig und nicht einmal annähernd wie eine Andere. Ich wollte mit diesem Buch nicht aufhören, weil ich die Story einfach mag. Es ist aus dem Leben eines Teenagers der es nicht leicht hat aber trotzdem lächelt. In der hinteren Hälfte des Buches erfährt man Hintergründe. Wieso ist er weggezogen, wieso lächelt er einfach über alles hinweg? Meiner Meinung nach wurde es im hinteren Teil tiefsinniger. Man merkt wie schlecht es Happyface eigentlich geht und man erfährt auch warum. Auf einmal wird einem klar wieso er sich durch das Leben lächelt und seine Happyface-Maske aufsetzt. Ich finde das Buch schön und gut geschrieben. Für mich war es eine gute Lektüre für Zwischendurch und ich kann das Buch nur empfehlen.


Mein Fazit:
Ich mag das Buch. Ein toller Schreibstil und tiefsinniger als man anfangs denkt J

Meine Bewertung:

7/10 Punkte für Happyface

Montag, 15. Juni 2015

Night School - Um der Hoffnung willen - C. J. Daugherty

Night School Band 4


(Link zum Bild: http://www.amazon.de/Night-School-Um-Hoffnung-willen/dp/3789133361/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1434377325&sr=8-1&keywords=night+school+4)

Infos:
Erscheinungsdatum: 17.03.2014
Seitenanzahl: (Taschenbuch) 416 Seiten
Formate: Hardcover, Ebook,
Autorin: C. J. Daugherty

Klappentext:
Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ... Band 4 der großartigen Thrillerserie Allie und das Geheimnis der NIGHT SCHOOL - Liebe, Leidenschaft und Gefahr! (Quelle: http://www.amazon.de/Night-School-Um-Hoffnung-willen/dp/3789133361/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1434377325&sr=8-1&keywords=night+school+4)

Meine Meinung:
Ich glaube echt irgendwie ich bin süchtig. Und jetzt muss ich warten. Und zwar bis Juli. Und ich kann das alles nicht glauben. Dieser unglaubliche Cliffhanger. Das Buch hat meine Gefühle verwirrt. Und zwar bis aufs letzte Bisschen. Es ist unglaublich. Ich bin so verwirrt von allem und vor allem... Die Geschichten mit Nathaniel und Christopher. Und was passiert mit Carter verdammt? Ich bin zwar Team Sylvain aber Carter..  Nein einfach nein. Carter und Allie passen ja richtig gut zusammen ich weiß, aber Sylvain L.
Irgendwie hatte ich von Anfang an die Vermutung, wer der Spion ist.  Keine Ahnung wieso aber ich habe es irgendwie geahnt. Trotzdem war die Bestätigung nochmal ein ziemlicher Schock. Sie hatten dem Spion doch vertraut. Innerhalb von 8 Tagen durfte ich jetzt eine unglaubliche Welt voller Intrigen und Lügen kennenlernen. Ich habe mich selten so verbunden mit einem Buch gefühlt. Und ich kann den letzten Teil kaum erwarten. Ich will unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich hoffe ja immer noch auf ein Happy End, aber langsam kommen mir Zweifel ob es eines geben wird. Ich bin schon so gespannt und werde mir jetzt dann die Webserie ansehen.
Irgendwie muss ich erst mal damit klarkommen was im 4.Teil passiert ist.

Mein Fazit:
Perfekt. Hoffentlich vergeht die Zeit bis Teil 5 schnell.

Meine Bewertung:

10/10 Punkte und mir fehlen die Worte

Night School - Denn Wahrheit musst du suchen - C. J. Daugherty

Night School Band 3



(Link zum Bild: http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-2244003295522/Daugherty-C.-J./Night-School-03.-Denn-Wahrheit-musst-du-suchen)

Infos:
Erscheinungsdatum: 01.09.2013
Seitenanzahl: (Taschenbuch) 464 Seiten
Formate: Hardcover, Ebook,
Autorin: C. J. Daugherty

Klappentext:
Die Spannung steigt! Band 3 der großartigen Thrillerserie und Liebesgeschichte um Allie und das Geheimnis der NIGHT SCHOOL. Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden. (Quelle: http://www.amazon.de/Night-School-Wahrheit-musst-suchen/dp/3789133299/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1434376185&sr=8-1&keywords=night+school+3)

Meine Meinung:
Das Buch ist so hammermäßig gut. Ich war von den ersten beiden Bänden schon gefesselt aber, das hat meine Erwartungen noch überstiegen. Immer mehr Spannung wird in die Geschichte gebracht. Manchmal blieb mir einfach die Luft weg. Alles wird so verwirrend und ich konnte einfach nicht aufhören. Immer mehr passiert auf Cimmeria. Immer mehr passiert in Allies Kopf. Und dann Carter und Jules. Und Sylvain. Das alles hat mich ja total fertig gemacht. Ich war sofort gefesselt. Die Allie am Anfang des Buches war fremd. Sie war fertig und wollte abhauen. Einfach komplett anders, irgendwie so abgeschirmt und völlig ohne Gefühle. Mit der Zeit wird das ganze besser und Allie wird wieder die Alte, jedoch nur durch einen Gedanken. Rache. Das macht das ganze Buch nur noch spannender. Ich weiß echt nicht mehr was ich dazu sagen soll. Mir fehlen einfach die Worte. Die Night School Reihe ist einfach wunderbar und fesselnd.

Mein Fazit:
Sehr gut und es wird immer spannender.

Meine Bewertung:

10/10 Punkte für Night School – Denn Wahrheit musst du suchen

Donnerstag, 11. Juni 2015

Spy - Susan Cooper undercover

Inhalt:
Susan Cooper (Melissa McCarthy) ist eine bescheidene CIA-Analystin, die ausschließlich am Schreibtisch arbeitet. Auch wenn sie damit für die eigentliche Planung der gefährlichen Missionen des Geheimdienstes verantwortlich ist, sind es die Agenten im Feldeinsatz, die anschließend die Lorbeeren für einen erfolgreich abgeschlossenen Job ernten und Susan bleibt weitgehend unbeachtet. Doch als ihr Partner Bradley Fine (Jude Law) den Machenschaften der schönen Raina Boyanov (Rose Byrne) und ihren Strippenziehern im Hintergrund zum Opfer fällt, meldet sich Susan kurzerhand freiwillig für einen heiklen Undercover-Einsatz. Bei diesem soll sie die Organisation eines gefährlichen Waffenhändlers infiltrieren und gleichzeitig wird ihr so die Möglichkeit geboten, Vergeltung für ihren Partner zu üben. In zum Teil unglamourösen Tarnungen, etwa als Katzenliebhaberin aus Iowa, erlebt Susan das Abenteuer ihres Lebens, bei dem sie zur Heldin der gefährlichsten Mission des CIA wird. (Quelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/222369.html)
(Bilderquelle ebenfalls: http://www.filmstarts.de/kritiken/222369.html)

Meine Meinung:
Ich war von dem Trailer nicht wirklich begeistert, bzw. war es jetzt nicht so ein Film den ich unbedingt sehen wollte. Aber meine Eltern waren im Kino um sich diesen Film anzusehen und waren total begeistert. Also habe ich beschlossen mit meiner besten Freundin ins Kino zu gehen um Spy anzusehen. Und ich habe es keinen einzigen Augenblick bereut. Der Film hatte von Anfang an eine tolle Story und immer wieder so lustige Momente. Ich musste ständig lachen, und damit war ich nicht alleine. Die Story war leicht zu verstehen und total toll. Ein toller Humor und wirklich tolle Szenen, die unerwartet kamen. Das Ende war auch teilweise unerwartet und voller Humor.
Alles in allem hat mir der Film gut gefallen J



4/5 Punkte für Spy :) 

Menschenjagd - Stephen King

Menschenjagd


Link zum Bild: http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9783453435803/King-Stephen/Menschenjagd---Running-Man

Infos:
Erscheinungsdatum: 01. 01. 2006
Seitenanzahl: 350
Formate: Taschenbuch, EBook
Autor:  Stephen King als Richard Bachman

Klappentext:
Die ultimative Gameshow: Wer verliert, ist tot
Reality-TV im Jahr 2025: In der Gameshow Running Man werden die Kandidaten zu Freiwild - gejagt von einem Killerkommando und der ganzen Nation. Wer überlebt, gewinnt eine Milliarde Dollar - und wird er dabei selbst zum Mörder, gibt es einen Bonus obendrauf. Benjamin braucht das Geld, um seine todkranke Tochter zu retten. ER weiß, dass es noch nie einen Überlebenden gab...

Meine Meinung:
Dieses Buch habe ich vor kurzem als Schullektüre gelesen. Es ist mein erstes Buch von Stephen King und ich habe eine gemischte Meinung dazu.
Stephen Kings Schreibstil ist einzigartig. Ich habe noch nie ein Buch dieser Art gelesen und war deswegen relativ gespannt wie es sich entwickelt. Die Handlung war klar. Entweder er hält ein Monat durch, oder er stirbt. Das Buch hat einen lockeren Schreibstil mit sehr viel Details. Gleich am Anfang lernt man Bens Familie kurz kennen, erfährt jedoch recht wenig über seine Vergangenheit. Die Zukunft in der das Buch spielt wird sehr anschaulich erklärt und ich konnte mir diese Welt sehr gut vorstellen. Die Kapitel sind relativ kurz und in Countdowns eingeteilt. Das macht es sehr spannend und man freut sich richtig aufs nächste Kapitel. Trotzdem gab es eine Stelle die mir nicht gefallen hat.
Das ist die Stelle, im Hotel in Boston, als er in diesem Abwasserrohr festsitzt. Die Situation dauert einfach so lange und ist ziemlich anstrengend. Es ist alles einfach zu genau beschrieben und ich hatte echt das Gefühl, dass das nie mehr aufhört. Definitiv zu viele Details und Gedanken. Dafür war später bei der Verfolgungsjagd alles so spannend. Ich wollte es nicht mehr weglegen.
Das Ende fand ich irgendwie ein bisschen überdramatisiert. Die Szene mit den Gedärmen war ein bisschen übertrieben, aber mit dem Ausgang des Buches bin ich trotzdem zufrieden.

Mein Fazit:
Ich mag das Buch und den Schreibstil von King sehr. Manche Szenen sind ein bisschen überdramatisiert aber trotzdem war das Buch gut.

Meine Bewertung:

7/10 Punkte für Menschenjagd